386 < 356

Corona: Außenstände mit Fingerspitzengefühl einfordern

02.04.2020

Handwerksunternehmer agieren überwiegend regional und haben oft eine langjährige Geschäftspartnerschaft mit ihren Kunden. Sie sind darauf angewiesen, dass sie sich ihren Kundenstamm und ihren guten Ruf bewahren. Aber sie sind auch darauf angewiesen, dass sie zeitnah für ihre Leistung bezahlt werden. In Boomphasen, wie noch vor wenigen Wochen, werden den Kunden oft lange Zahlungsfristen gewährt und der pünktliche Zahlungseingang wird nicht so streng kontrolliert. Doch der Boom ist vorerst vorbei, jetzt geht es darum, eine Phase von Unsicherheit und wegbrechenden Aufträgen zu überstehen. Mehr lesen

Quelle: Handwerk Magazin Unternehmertipp vom 02.04.2020

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.