3224 < 3225

Nachfolgemoderation Baden-Württemberg

© Pixabay

In vielen mittelständischen Unternehmen ist der Generationswechsel ein aktuelles Thema. Unternehmen finden oftmals keinen geeigneten Nachfolger; gleichzeitig macht der demographische Wandel die Unternehmensnachfolge komplizierter. Jährlich werden ca. 6.000 der bestehenden Unternehmen in Baden-Württemberg übergeben. Immer häufiger muss der Nachfolger oder die Nachfolgerin extern gefunden werden, da immer weniger Familienmitglieder für eine Nachfolge zur Verfügung stehen.

Aufgaben der Nachfolgemoderation:

  • Sensibilisieren potenzieller Übergeberinnen und Übergeber für die rechtzeitige Nachfolgeplanung
  • Orientierungsberatung anbieten und kompetenter Ansprechpartner sein
  • Kontakte zu Beratungsnetzwerken pflegen und diese bedarfsgerecht in den Nachfolgeprozess einbinden
  • Unterstützen bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger
  • Kontakte zu potenziellen Nachfolgern systematisch aufbauen und begleiten
  • Moderieren der persönlichen Gespräche im Rahmen der Übergabe / Nachfolge

Ziele einer Betriebsübergabe

Eine optimale Übergangslösung berücksichtigt sowohl betriebswirtschaftliche als auch persönliche Ziele:

Der Bestand Ihres Lebenswerkes wird gesichert. Der Betrieb ist bereits am Markt eingeführt, Strukturen und Prozesse bestehen und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind vorhanden. Arbeits- und Ausbildungsplätze bleiben erhalten. Die Steuerbelastung kann optimiert werden.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Betriebsübergabe

Ein wirtschaftlich rentabler Betrieb und eine sorgfältige Vorbereitung sind das Fundament für den weiteren Prozess.

Eine rechtzeitig ausgewählte, vorbereitete und qualifizierte Person für die Nachfolge ist unabdingbar. Sollte innerhalb der Familie oder seitens der Mitarbeitenden keine Nachfolge möglich sein, so unterstützt die Nachfolgemoderation u.a. mittels der Betriebsbörse die Suche.

Eine vom Betrieb unabhängige Altersversorgung und umfassende Erbregelungen sollten bestehen.

Es ist wichtig, ausreichend Zeit einzuplanen: Durchschnittlich dauert eine Betriebsübergabe 3 – 5 Jahre.

Und ein weiterer wesentlicher Punkt: Loslassen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier -  Beschäftigen Sie sich frühzeitig auch mit dem Thema Freizeit für Ihren Ruhestand.

Die Nachfolgemoderation ist eine optimale Ergänzung zur Nachfolgeberatung.
Für Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolger wird eine Existenzgründungsberatung angeboten.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert das Projekt der Nachfolgemoderation aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Aus diesem Grund kann diese kostenfrei angeboten werden.