2989 < 2949

Umweltschutz und Energie

Zur Unternehmensstrategie eines modernen Handwerksbetriebes gehören auch die Berücksichtigung umweltrelevanter Themen, energieeffiziente Ansätze und der nachhaltige Umgang mit Ressourcen.

Die richtige Handhabung von Umweltthemen wie zum Beispiel die Abfallentsorgung, der Gewässerschutz oder das Geringhalten von Emissionen wie Stäuben und Lärm helfen nicht nur, sich rechtlich abzusichern, sondern haben oft auch betriebswirtschaftliche Vorteile.

Erste Ansätze zu umweltbewusstem Handeln im Betrieb

Bereits in vergleichsweise kleinen Handwerksbetrieben lohnt es sich

  • Maschinen möglichst energieeffizient zu betreiben,
  • Mitarbeitende und Umwelt vor gefährlichen Stoffen zu schützen,
  • Brand- und Explosionsrisiken abzusichern,
  • ein passendes Abfalltrennsystem einzuführen und die Entsorgungskosten für die Abfälle im Blick zu behalten sowie
  • Arbeitsabläufe und Anlagen so zu gestalten, dass keine Boden- und Gewässerverunreinigungen entstehen.

Zudem hängt der Umweltschutz oft direkt mit anderen wichtigen Themen der Unternehmensführung zusammen, zum Beispiel mit dem Gesundheitsschutz, mit der Versicherungsfähigkeit und dem Wert des Betriebes bei dessen Verkauf oder Übergabe. Nicht zuletzt hilft ein fortschrittlicher Umweltschutz, den Umgang mit den Kunden erfolgreicher zu gestalten und für Mitarbeitende attraktiver zu sein.

Informationen und Beratung zum Umweltschutz

Informationen und Beratung zu Fragen des betrieblichen Umweltschutzes, sowie praxisnaheVerschiedene Leuchtmittel Lösungen und Hilfe zur Selbsthilfe erhalten Sie bei der Umweltberatung Ihrer Handwerkskammer. Diese Dienstleistung ist für Mitgliedsbetriebe in der Regel kostenfrei.

Die Beratungsthemen, die Ihnen als Mitgliedsbetrieb zum betrieblichen Umweltschutz zur Verfügung stehen, sind vielfältig. Oft nachgefragt werden beispielsweise die Themen Energiesparen im Betrieb und beim Kunden, Fortbildungen im Energiebereich, Sicheres Lagern und Handhaben von Gefahrstoffen, Abluft- und Abwasserreinigung, Entsorgung von Abfällen, Umweltschutz in Managementsystemen, Fördermöglichkeiten und Umweltschutz bei der Existenzgründung und bei Betriebsübernahmen. Weitere Informationen finden Sie auch auf den Themenseiten der Handwerkskammer Freiburg.

Themenseiten zu Umweltthemen

Abfall

Alle Informationen zum elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV) und zu Abfalltransporten im Handwerk finden Sie auf unserer Themenseite Abfall sowie in der Broschüre der baden-württembergischen Handwerkskammern „Abfallentsorgung im Handwerk".

Asbest

Bei der Arbeit mit gebundenem Asbest sind etliche Vorschriften zu beachten. Alles Wichtige hierzu finden Sie auf unserer Themenseite Asbest.

Gefahrstoffe

In fast allen Handwerksbetrieben werden Gefahrstoffe verwendet. Alle wichtigen Infos zu deren Gefahren und die notwendigen Schutzmaßnahmen finden Sie auf unserer Themenseite Gefahrstoffe.

Die Broschüre „Gefahrstoffe im Handwerk" gibt zu diesen Themen ebenfalls weitere Informationen.

Hochwasserschutz

Bei Neubauvorhaben, aber auch bei baulichen Veränderungen drängen immer mehr auch Vorgaben zum Hochwasserschutz in den Vordergrund. Alle Infos hierzu finden Sie auf unserer Themenseite Hochwasserschutz.

Umweltzone

Alle Informationen rund um die Freiburger Umweltzone und ihre Auswirkungen auf das Handwerk finden Sie auf unserer Themenseite Umweltzone.

© Foto: www.StefanKeller-Fotografie.de

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.