443 < 366

Muster eines Geschäftsplans - Am Beispiel der Gründung eines Sanitärinstallationsbetriebs

Gründungswissen

 

Eine erfolgversprechende Geschäftsidee reicht alleine nicht aus. Um die Idee zu realisieren, benötigen Sie einen detaillierten Regieplan, der alle wichtigen Faktoren des Vorhabens berücksichtigt und Sie Schritt für Schritt zum Ziel führt.

In unserer Rubrik Planungshilfen finden Sie nun neben weiteren Tools das Muster eines Geschäftsplans. Am Beispiel der Gründung eines Sanitärinstallationsbetriebs erhalten Sie Anregungen zum Erstellen Ihres Businessplans.

Zuerst gilt es, mittel- und langfristige Ziele abzustecken. Neben der Geschäftsidee sowie dem Produkt- und Leistungsprogramm sind auch Informationen zu Ihnen, der Unternehmerperson, von Bedeutung. Weitere essentielle Bestandteile des Geschäftsplans sind Rechtsform, Organisation und Marketing. Wichtig ist auch, den Markt und seine Teilnehmer zu kennen und Chancen und Risiken klar zu formulieren. Noch konkreter wird es dann bei der Kapitalbedarfs-, Investitions- und Finanzierungsplanung.

Sollten Sie Unterstützung bei der Erstellung des Plans benötigen, steht Ihnen die jeweilige Handwerkskammer in Ihrer Region gerne unterstützend zur Seite. Hier finden Sie den geeigneten Ansprechpartner.

Während der Erstellung des Geschäftskonzepts ergeben sich konkrete Fragestellungen und
manchmal auch Probleme, die Sie dadurch erkennen und bereits während der Planungsphase
lösen können. Der schriftlich ausformulierte Businessplan bringt Sie dazu, sich intensiv mit Ihrem Vorhaben und seinen Chancen und Risiken zu beschäftigen. Er hilft Ihnen dabei zu prüfen, ob Ihre Geschäftsidee funktionieren kann.

Weiterführende Informationen und Hilfestellungen finden Sie auch in unseren Broschüren.

 

zurück

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.