Unsichtbare Behinderungen: Das bedeutet Inklusion in der Praxis

16.08.2019

Lukas Wild weiß, was er will. "Dass man mich wie jeden anderen behandelt", sagt er. Und auch beruflich hat er klare Vorstellungen: "Ich werde jetzt Metzger. Das ist mein Traumberuf."

Lukas Wild hat das Asperger-Syndrom. Diese Form des Autismus sieht man den Menschen nicht unbedingt an. Sie zeigt sich vielmehr im Verhalten. Mehr lesen

Quelle: Newsletter der Deutschen Handwerks Zeitung vom 14.08.2019

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.