434 < 360
434

Baden-Württembergischer Landespreis für junge Unternehmen

Art des Wettbewerbs:
Allgemeiner Wettbewerb

Teilnahmeberechtigung:

  • Teilnehmen können Unternehmer, deren Unternehmen nach dem 1. Januar 1999 gegründet oder übernommen wurden und Bilanzzahlen für mindestens zwei volle Bilanzjahre vorlegen können.
  • Die Unternehmen müssen ihren Firmensitz in Baden-Württemberg haben und dort Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen anbieten, entwickeln, fertigen oder einsetzen. Bewerben können sich Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel, dem Dienstleistungssektor.
  • Ausgeschlossen sind Bewerbungen, die von Mitgliedern der Jury gestaltet oder bearbeitet wurden oder von deren Unternehmen stammen. Auch die Preisträger früherer Wettbewerbe sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Berücksichtigt werden können nur vollständig ausgefüllte Bewerbungsbogen. Berücksichtigt werden außerdem nur Bewerbungen, die bis zum Ende der Ausschreibungsfrist (Datum des Poststempels) abgeschickt wurden.

Gegenstand der Prämierung:
Der Landespreis prämiert unternehmerischen Erfolg. Auswahlkriterien sind:

  • Persönlichkeit, Vorbildfunktion und soziale Kompetenz der Unternehmerin oder des Unternehmers
  • Unternehmenskonzept
  • unternehmerische Leistung
  • wirtschaftlicher Erfolg

Art und Höhe der Prämierung:
In die Endausscheidung kommen die Top-10-Unternehmer des Landes. Die ersten drei Plätze sind wie folgt dotiert:

  • 1. Platz: 40.000 Euro
  • 2. Platz: 30.000 Euro
  • 3. Platz: 15.000 Euro

Da der Unternehmergeist für die Entwicklung unserer Wirtschaft ein zentrales Thema ist, wird außerdem ein Zusatzpreis für Kleinstunternehmen in Höhe von 15.000 Euro vergeben.

Ansprechpartner/Kontakt:
Weitere Informationen finden Sie unter: www.landespreis-bw.de

zurück

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.