796 < 358

Persönlichkeit im Handwerk


Robert Klaue, Autohaus Stoll GmbH in Binzen

Persönlichkeit im Handwerk 03/2020

31.03.2020

 

Das Profil des Kandidaten

Robert Klaue
Autohaus Stoll GmbH

Ausbildungsberuf:

Kfz-Mechatroniker

Branche:

Handel und Reparatur von KFZ der VW-Konzern-Gruppe

Produkt- und Leistungsangebot des Ausbildungsbetriebes:

Als VW- und Audi-Vertragspartner bieten die Spezialisten vom Autohaus Stoll für jeden Bedarf individuelle Lösungen. Qualität, Zuverlässigkeit und Fairness sind die obersten Unternehmensziele. Mit Know-how und reichhaltiger Expertise ist das Autohaus der kompetente Partner für Privat- und Gewerbekunden.
Dies gilt natürlich auch für den gesamten Servicebereich in der Kfz-Werkstatt. Zuverlässigkeit, neuestes Knowhow und Motivation zeichnen das Werkstatt-Team aus. Dabei gehen die Leistungen weit über Reparaturen und Inspektionen hinaus. Eine gründliche Ausbildung und laufende Fortbildung sind die Voraussetzungen alle Mitarbeiter im Werkstattteam.

Beginn der Ausbildung:

01.09.2016

Rolle im Team:

Herr Klaue ist definitiv ein Teamplayer – hilfsbereit und geschätzt von allen Kollegen. Mit seinem Engagement und seiner Belastbarkeit ist er darüber hinaus Vorbild für alle Kollegen im Team. Daneben arbeitet Herr Klaue schon seit seines Eintritts in den Betrieb äußerst selbständig und ist dabei sehr exakt in der Ausführung. Ein Mitarbeiter so, wie man ihn sich wünscht.

Lebenslauf / Qualifikation:

Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker.
Jahrgangsbester in der Berufsschule für das Abschlussjahr 2019/2020 (Schnitt 1,7).
Teilnahme am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerkes 2020.
Parallel dazu engagiert sich Herr Klaue aktiv in der freiwilligen Feuerwehr und hat den Rang eines Oberfeuerwehrmanns.

Geplanter weiterer Karriereweg: 

Mit dem erfolgreichen Bestehen der Gesellenprüfung startete umgehend der nächste Karriereschritt, die Ausbildung zum VW Servicetechniker. Dem folgend wird danach als nächste größere Hürde die Meisterprüfung auf dem Plan stehen.
Als Mechatroniker gibt es 1001 Möglichkeiten. Ich will zunächst der Beste meines Fachs werden. Was dann kommt wird man sehen. Aber bisher ist alles nach meinen Wünschen gelaufen.

Ausbildungsbetrieb:

Autohaus Stoll GmbH
Meitnerring 3
79589 Binzen
+49 (0)7621 / 4029-0
+49 (0)7621 / 4029-199

binzen@stoll-automotive.de
www.autohaus-stoll.de

 

Quelle/Bildrechte: Autohaus Stoll GmbH

 

 

Das sagt die zuständige Handwerkskammer: 

"Robert ist mit Abstand mein bester Schüler. Neben der schnellen Auffassungsgabe und hohen Konzentrationsfähigkeit zeichnen ihn
zudem sehr hoher Fleiß, Einsatzbereitschaft und beispielhaft großes Berufsinteresse aus. Ich konnte ihn, trotz seiner jungen Jahre, schon mit
Führungsaufgaben in der Gruppe einsetzen, die er jedes Mal beispielhaft übernahm und leitete.
Außerordentlich beeindruckt war ich noch von seiner sofortigen Zusage an einem freiwilligen Weiterbildungslehrgang über die Anwendung
des Oszilloskops im Kfz – und dies noch während seiner Ausbildungszeit und in seiner Freizeit.

Robert ist einfach eine Bereicherung für unseren Berufsstand 'Kfz-Mechatroniker'."

Reinhard Preis
Fachbereich Fahrzeugtechnik
Abteilung Überbetriebliche Ausbildung
Handwerkskammer Freiburg

Interview:

Was war für Sie die Motivation zur Selbständigkeit?

Was ist Ihre Geschäftsidee?

Was waren die wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Selbständigkeit?

Welche Hürden empfanden Sie bei Ihrer Betriebsübernahme als besonders hoch?

Was würden Sie, trotz erfolgreicher Gründung, aus heutiger Erfahrung anders machen?

Haben Sie daraus Konsequenzen für Ihre berufliche Zukunft gezogen?

Konnten Sie aus Ihrer Tätigkeit im Angestelltenverhältnis Tipps/ Hinweise in die Selbständigkeit übernehmen?

Haben Sie im Gründungsprozess externe Unterstützung in Anspruch genommen?

Welche Philosophie/welches Motto begleitet Sie durch Ihren Alltag?

Was sehen Sie als größte Stärke Ihres Unternehmens?

Welche Visionen/Ziele haben Sie?

Welchen Hinweis möchten Sie Neugründern mitgeben?
zurück

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.