431 < 358

Persönlichkeit im Handwerk


Simon Hatzing, Tiny House Studios in Unterstadion

Persönlichkeit im Handwerk 09/2020

30.09.2020

"Persönlichkeit im Handwerk" im September
 
Simon Hatzing - Sieger in der Kategorie "Innovator/in"
 
Pforzheim, 06. Oktober 2020.
 
Mit seiner Geschäftsidee trifft Simon Hatzing den Nerv der Zeit: Der 31-jährige Tischlermeister konzipiert und baut Tiny Houses und bietet mit seinen modernen und individuellen Minihäusern eine echte Alternative zum Einfamilienhaus oder zur Eigentumswohnung. Idee und Umsetzung überzeugten auch die Nutzer von www.selbständig-im-handwerk.de, so dass sie Simon Hatzing mit großem Abstand zur „Persönlichkeit im Handwerk" September 2020 wählten, in der Kategorie „Innovator".
 
 
 
Das Profil des Siegers
 
Simon Hatzing
Tiny House Studios

Branche:

Schreinerei
Fahrzeugaufbauten
Planung und Bau von individuellen Minihäusern

Gründungs- / Übernahmedatum:

gegründet 2013 / Tiny Houses 2018

Mitarbeiterzahl:

Unternehmer
mit Unterstützung von seiner Partnerin, Subunternehmern, sowie lokalen Handwerkern

Produkt- und Leistungsangebot:

Wir planen und bauen individuelle Minihäuser (Tiny Houses).
Unser Konzept ist, modernen Wohnraum auf einem mit PKW transportierbaren Anhänger zu schaffen, für privates Wohnen und geschäftliche Zwecke. Als all-in-one – Lösung oder modulares System.

Die weiteren Besonderheiten unserer Tiny Houses sind Modernität und Komfort. Wir produzieren Wohnraum mit moderner, zeitlos schöner Außenfassade und Innenausstattung. Gute Dämmung, voll ausgestattete Küchen und Bäder sowie komfortable Wohn- und Schlafbereiche sollen einen vollwertigen Wohnraum bieten. In Schreinermeisterqualität.

 

Kunden:

Wir bauen Tiny Houses für ein breites Kundenspektrum, weil wir funktionale, komfortable, moderne und vor allem individuelle Wohn- bzw. Geschäftsräume anbieten.
Unsere privaten Kunden suchen bezahlbaren Wohnraum, der sich ihren Lebensphasen und vor allem auch Lebensorten anpassen kann. Wir bekommen Interesse aus fast jeder Kundengruppe/ Bevölkerungsschicht.

Gegenstand der Innovation:

Wir bieten eine echte Alternative zum Haus bzw. zur Eigentumswohnung.
Unsere Tiny Houses vereinen sowohl Minimalismus, Umweltbewusstsein, als auch echten Wohnkomfort auf kleinem Raum. Dabei verzichten wir nicht auf den notwendigen Komfort, auch wenn die Innenausstattung auf kleinem Raum erfolgt. Der Vorteil unserer Lösung ist, dass die Wohnräume bei Bedarf mobil sind. Die Entwicklung der Gesellschaft zeigt, dass Mobilität - sowohl im Beruf, als auch privat - ein wachsendes Kriterium für Lebensqualität und Freiheit und vor allem beruflich eine wachsende Selbstverständlichkeit wird.

Lebenslauf/Qualifikationen:

Simon Hatzing, 31 Jahre alt, 2 Kinder (4 und 3 Jahre), lebt mit seiner Partnerin Anne Thamm zusammen (selbst. Fotografenmeisterin).

  • 2016 Meister im Tischlerhandwerk 
  • 2011 Ausbildung zum Schreiner/ Tischler
  • 2010 Gestalter im Handwerk
  • 2008 Assistent für Produktdesign


Geplante Geschäftsentwicklung:

Im ersten Jahr Bau des Ausstellungshauses und Präsentation auf verschiedenen Messen/ Medien (LebenWohnenFreizeit Ulm, Tinyhouse Festival Karlsruhe).
Aktuell Bau des zweiten individuellen Kundenhauses, drei weitere Häuser in Planung.
Mittelfristiges Ziel ist die Einstellung von Mitarbeitern und Ausbau der Produktion, um bis zu drei Häuser gleichzeitig zu bauen. Auch Ausbildungsplätze sollen geschaffen werden.
Unser Ziel ist es, im Segment der hochwertigen Tiny Houses eine entscheidende Rolle zu spielen.

Kontaktdaten:

Simon Hatzing
Schulstraße 1, 89619 Unterstadion
Ehinger Straße 29, 89597 Munderkingen (Produktion)
Telefon: 07393/ 8278361
mobil: 01525 / 3638140
E-Mail: info@tinyhouse-studios.de
Web: www.tinyhouse-studios.de
Instagram: @tinyhouse_studios
Facebook: @tinyhousestudios.de

 

Quelle/Bildrechte: Simon Hatzing, Tiny House Studios, Anne Thamm

 

 

Das sagt die zuständige Handwerkskammer: 

"Es gibt aktuell wenige Unternehmen in Deutschland, die sich über das Wohnen der Zukunft so tiefgreifend Gedanken machen wie die Firma Tiny House Studios aus Unterstadion im Alb-Donau-Kreis: Wie können sich zukünftig Menschen Wohnraum in Ballungszentren leisten? Wie reagieren wir auf die zunehmende Mobilitätsanforderungen unserer Gesellschaft? Wie kann man Flächenversiegelung minimieren und wie Häuser mit möglichst geringer Umweltbelastung bauen?

Tischler-Meister Simon Hatzing, der Gründer von Tiny House Studios, liefert hierzu nicht nur Ideen und Konzepte, sondern komfortable, bezugsfertige Minihäuser, die mit einem Pkw zu anderen Standorten transportiert werden können. Er zeigt damit, dass kleiner Wohnraum nicht Verzicht auf Lebensqualität bedeuten muss.

Eine zukunftsweisende Idee, die perfekt umgesetzt wurde."

Markus Jehle
Unternehmensberatung
Handwerkskammer Ulm

zurück

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.