431 < 358

Persönlichkeit im Handwerk


431

Patrick Wolters, TRAUERHILFE WOLTERS, Pforzheim

Persönlichkeit im Handwerk 12/2018

31.12.2018

 
"Persönlichkeit im Handwerk" im Dezember
 
Patrick Wolters - Sieger in der Kategorie "Innovator"
 
Pforzheim, 17.Januar 2019.
 
Im Oktober 2016 gründete Patrick Wolters die Trauerhilfe Wolters. Im Dezember 2018 wurde er von den Besuchern von  www.selbstaendig-im-handwerk.de zur Persönlichkeit im Handwerk gewählt. Mit dem ganzheitlichen Ansatz seines Bestattungsinstituts konnte Wolters überzeugen und sich in der Kategorie Innovator die meisten Stimmen sichern.

 

Das Profil des Siegers

 

Kontaktdaten:

Bestattungsinstitut
TRAUERHILFE WOLTERS
Inh. Patrick Wolters e. K.

Schulerstraße 11
75180 Pforzheim

Tel.: 07231 – 77 88 696
Fax: 07231 – 77 88 738

www.trauerhilfe-wolters.de

info@trauerhilfe-wolters.de

 

 

Branche:  Bestattungsunternehmen

Gründungsdatum:  01. Oktober 2016

Mitarbeiterzahl:

1 x der Gründer
1 x seine Ehefrau
3 x Bestattungsassistenten

Produkt- und Leistungsangebot:

Wir stehen Angehörigen im Trauerfall zur Seite und organisieren Bestattungen aller Art im In- sowie im Ausland. Unseren Kunden bieten wir einen vollumfänglichen Service & Betreuung – vor Eintritt des Trauerfalls, während der Umsetzung der Bestattung und auch nach der Beisetzung – sowie ein umfangreiches Sortiment an branchenspezifischen Waren & Produkten made in Baden-Württemberg und Italien.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bestattungsvorsorge-Treuhand-AG bieten wir als Mitglied des Bundesverbands deutscher Bestattungsunternehmen die Bestattungsvorsorge zur Absicherung der dereinstigen Bestattung an. Weiterhin pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit Behörden wie z.B. der Polizei bzw. diversen Ortspolizeibehörden und diversen Friedhofsverwaltungen.

Besonderheiten der Geschäftsidee und Gegenstand der Innovation:

Wir bieten unseren Kunden einen rundum Service – d. h. wir stehen nicht nur zur Regelung der Bestattung zur Verfügung, sondern sind auch Ansprechpartner in sämtlichen Angelegenheiten die der Regulierung des Nachlasses anbelangen. Es ist bei uns keine Seltenheit, dass wir im Auftrag Gegenstände aus dem Nachlass zur Veräußerung bringen oder die hinterlassene Messi-Wohnung in eine vermietbare Wohnung umwandeln.

Unser Netzwerk eröffnet uns zusätzliche Geschäftsfelder und unseren Kunden eine Vielfalt an Möglichkeiten aus einer Hand. Wir nehmen unsere Aufgabe sehr genau und legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kundschaft. Weiterhin sind wir der „grüne Bestatter" der Region. Unser umfangreiches Sortiment enthält ausschließlich biologisch abbaubare Produkte – ganz dem aktuellen Trend entsprechend.

Kunden:

Wir sind ein interkulturell ausgerichtetes Unternehmen. Bei uns ist jeder herzlich willkommen – unabhängig von seiner Nationalität bzw. seines Glaubens.
Grundsätzlich erhalten wir unsere Aufträge bei akutem Bedarf aus sämtlichen Schichten und Altersgruppen. Ebenso wenden sich Personen an uns die im Rahmen einer Bestattungsvorsorge ihre dereinstige Bestattung geregelt wissen möchten.

Lebenslauf / Qualifikation:

Nach kaufmännisch ausgerichteter Schul- und Ausbildung, sowie einem betriebswirtschaftlichem und kaufmännischem Studium zum Handelsfachwirt, führte mich mein Weg auf eigenen Wunsch hin in die Bestattungsbranche - einen Schritt, den ich bis heute nie bereut habe und der meinem Bestreben nach beruflicher Erfüllung und Zufriedenheit Folge leistete.

Heute blicke ich auf über zehn Jahre Erfahrung im Bestattungswesen zurück - eine Zeit, in welcher ich als Mitarbeiter namenhafter Bestattungsunternehmen in Karlsruhe und Offenburg, u.a. für das größte Bestattungsinstitut der Stadt Karlsruhe, alle Aspekte dieses Berufs im Detail kennen lernen konnte.

Von Anbeginn an hatte der Wunsch nach eigenständigem bzw. eigenverantwortlichem Arbeiten meinerseits Bestand - mit der Gründung und Eröffnung des eigenen Bestattungsunternehmens in meiner Heimatstadt Pforzheim folgte im Jahr 2016 das Résumé und die Erfüllung eines Herzenswunsches.

Ehrlichkeit, Offenheit und meine kommunikationsfreudige Art sind die wesentlichen Eigenschaften, die mich als Mensch ausmachen - fachliche Kompetenz, gepaart aus privatrechlichem sowie kommunalem Branchenwissen und Organisationstalent die Fähigkeiten, die Sie von mir als Ihr Begleiter im Trauerfall erwarten dürfen.

Geplante Geschäftsentwicklung:

Unser Ziel ist es, der in der Region etwas eingetrübten Bestattungsbranche neues Leben einzuhauchen. Sprüche wie „Das haben wir schon immer so gemacht" oder „Dafür sind wir nicht zuständig" haben bei uns keinen Bestand.

Wir möchten Angehörigen ein Wegweiser sein – ihnen aufzeigen, was heute in der Bestattungsbranche alles möglich ist und die Wünsche aktiv und konsequent umsetzen.
Von den großen Filialisten und online-Bestattern grenzen wir uns bewusst ab – unsere Kunden schätzen die individuelle Beratung & Begleitung sehr und das ist für uns das größte Lob.

Bestattungen von der Stange oder nach Schema „F" kommen nicht in Frage.
In einer heiß umkämpften Region haben wir es mit Ehrlichkeit, Fairness, Menschlichkeit und Transparenz geschafft ein StartUp Bestattungsunternehmen am Markt zu etablieren – den eingeschlagenen Weg werden wir so weiterverfolgen.

In Zukunft soll in ein eigenes Gebäude, Personal und Fuhrpark investiert werden.
Auf diesem Wege möchten wir uns langfristig einen Marktanteil von mind. 20 % ( entspricht ca. 200 Bestattungen p.a. ) sichern – gerne jedoch auch etwas mehr.

Netzwerke:

social media: facebook – twitter – whatsapp – instgram

• Landesinnung Bestattungsgewerbe BW

• Bundesverband Deutscher Bestatter

• Kuratorium Deutsche Bestattungskultur

• Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

• Aeternitas e.V. - Verbraucherinitiative Bestattungskultur

• Handwerkskammer Karlsruhe

• Industrie- und Handelskammer Pforzheim

 

 

Quelle und Bildrechte: Patrick Wolters, TRAUERHILFE WOLTERS

 

zurück

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.