3252 < 3221

Verkaufsmessen für gestaltende Handwerkerinnen und Handwerker

Wissens-ABC

© Handwerkskammer Ulm
 

Gestaltendes Handwerk, Kunsthandwerk, Handwerksdesign, angewandte Kunst, …. viele Handwerksbetriebe arbeiten an der Schnittstelle von Handwerk, Kunst und Design. Sie sind beispielsweise in der Textilgestaltung oder im Schmuckdesign tätig, stellen Kleinmöbel oder Gebrauchs-Objekte aus den verschiedensten Materialien her: von Holz über Keramik bis Korb- und Flechtwerk – von Leder über Metall bis hin zu Papier oder Stein. Um ihre Produkte zu vermarkten, sind diese Unternehmen auf besondere Vertriebswege angewiesen.

Goldschmiede haben oft ein Atelier, das gleichzeitig als Verkaufsraum und als Produktionsstätte dient. Doch je nach Produkt oder Anforderungen an die Werkstatt, ist nicht jeder Handwerkskünstler in der Lage ein eigenes Laden-Geschäft zu betreiben, und gleichzeitig in einem Nebenraum seine Produkte auch herzustellen. Verkaufsmessen und -ausstellungen, Kunsthandwerkermärkte und Online-Plattformen können für solche Handwerksbetriebe als wichtige Vertriebswege dienen. Sie schaffen zusätzlich Bekanntheit, und helfen dabei, neue Kunden zu gewinnen.

In Baden-Württemberg finden gestaltende HandwerkerInnen bei der Beratungsstelle für Formgebung in Ulm Unterstützung. Folgende Angebote werden speziell für sie organisiert:

Verkaufsausstellung HANDGEMACHT

Liebhaber von Kunst, Handwerk und Design treffen sich seit 2014 am ersten Adventswochenende in der Handwerkskammer Ulm. Rund 30 gestaltende Handwerkerinnen und Handwerker aus ganz Baden-Württemberg zeigen bei der Verkaufsausstellung HANDGEMACHT ihre Arbeiten im Spannungsfeld zwischen Kunsthandwerk und Design. Im Mittelpunkt steht die Qualität des gestalterischen Entwurfs und der handwerklichen Ausführung. Unter dem Motto „Unikat statt Massenprodukt“ bietet sich für BesucherInnen die Gelegenheit zum Schauen, Staunen und Kaufen.

Auf der Homepage der Handwerkskammer Ulm finden Interessenten ab dem Frühjahr ein Infoblatt mit den genauen Terminen zum Bewerbungsverfahren und allen wichtigen Informationen.

Europäische Tage des Kunsthandwerks ETAK

- Offene Werkstätten, Führungen, Ausstellungen, Workshops

Bei den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks ETAK öffnen gestaltende Handwerkerinnen und Handwerker in ganz Baden-Württemberg – und ganz Europa – ihre Werkstätten. Sie laden jedes Jahr am ersten Wochenende im April zum Zuschauen und Mitmachen in ihre Werkstätten, Ateliers und Galerien ein. Interessierte stellen sich auf der Website www.kunsthandwerkstage.de ihre individuelle Tour durch die (Kunst-)Handwerks-Szene zusammen. Präsentiert werden Schmuck, Mode, Kleinmöbel, Skulpturen und Objekte, Arbeiten aus den Bereichen Restaurierung, Musikinstrumentenbau und vieles mehr.
 

Ansprechpartnerin für gestaltende Handwerksbetriebe in ganz Baden-Württemberg:

Julia Rabenstein
Handwerkskammer Ulm
Tel. 0731 1425-6386
E-Mail j.rabenstein@hwk-ulm.de

 

 

Text:  Julia Rabenstein, Handwerkskammer Ulm

 

zurück
powered by webEdition CMS