386 < 356
386

Was Handwerker über den Brexit wissen sollten

29.03.2019

Am 23. Juni 2016 haben die Briten mit einer Mehrheit von 51,9 % zu 48,1 % in einem Referendum dafür gestimmt, dass Großbritannien aus der Europäischen Union austritt ("Brexit"). Daraufhin trat Premierminister David Cameron zurück. Seine Nachfolgerin Theresa May reichte am 29. März 2017 bei der Europäischen Union in Brüssel das offizielle EU-Austrittsgesuch nach Artikel 50 des EU-Vertrags ein. 

Das Handwerk bedauert die Entscheidung der Briten vom Juni 2016, die Europäische Union zu verlassen. Der Austausch zwischen Deutschland und dem Vereinigten Königreich ist für beide Länder ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor und hat zu einer starken Verflechtung der beiden Volkswirtschaften geführt. Zur Themenseite des ZDH

Quelle: InfoStream Nr. 5/2019 der Handwerkskammer Reutlingen vom 28.03.2019

Feedback

Alle Felder sind Pflichfelder.